HEISS WIE FRITTENFETT

Neuigkeiten der BurgerKultour

Di

01

Mai

2018

BURGERKULTOUR FÜR LÜNEBURG

500 Gratis-Burger zur Eröffnung!

Heute ist es soweit: Das Team der BurgerKultour eröffnet ihr drittes Restaurant. Nach Hamburg-Eimsbüttel und Geesthacht dürfen sich auch Lüneburger auf „Burger und mehr – frisch aus der Region“ freuen. Ab 12 Uhr bis 21 Uhr geht es am Tag der Arbeit los mit dem Gebrutzel. Kleines Schmankerl: Die ersten 500 Burger werden gratis gereicht. Koordinaten zum kostenlosen Verzehr: Im Wendischen Dorfe 1a, in den ehemaligen Räumlichkeiten der Lüne Burger Burgery & Sportsbar. Solange der Vorrat reicht! Und wem es nun noch nicht reicht, der erfährt hier noch ein wenig über die Hintergründe – im Interview mit dem BurgerKultour Geschäftsführer Christian Utke.

mehr lesen

Sa

28

Apr

2018

FLEISCHESLUST

Schmecke den Unterschied!

Ab sofort in allen BurgerKultour Restaurants: Feinste Rumpsteaks und Entrecôte. Top Qualität, die man schmeckt. 

  

WAS IST EIN ENTRECÔTE STEAK?

Das Entrecote Steak ist ein Stück aus dem vorderen Rücken – sprich: aus der hohen Rippe des Rindes. Das schicke Teil ist dem amerikanischen Zuschnitt des Ribeye sehr ähnlich. Es gehört zu den Premium Cuts des Rindfleisches und ist somit eines der begehrtesten Stücke bei Feinschmeckern. Völlig klar, dasss man es als festen Bestandteil der Menükarte in einem guten Steakhouse finden sollte, so auch bei BurgerKultour. Übrigens: Der Begriff Entrecote kommt aus dem französischen und bedeutet "entre" = "zwischen" und "côte" = Rippe.

WORAN ERKENNT MAN EIN ENTRECÔTE STEAK?

Charakteristisch für ein echtes Entrecôte Steak sind mehrere Muskelstränge, aus denen sich das Steak zusammensetzt. Die Stränge umschließen häufig ein Fettauge, das während der Zubereitung schmelzend sein Aroma freigibt. Es ist stärker marmoriert im Vergleich zum Rinderfilet und bringt jede Menge Eigengeschmack mit.

 

UND WIE BEREITET MAN EIN ENTRECÔTE ZU?

Kurzgebraten oder gegrillt kommt der Geschmack bei diesem Cut zur vollen Entfaltung. Bei dieser Vorgehensweise bekommt es herrliche Röstaromen und bleibt dabei zart und saftig. Wichtig ist, dass die Ruhezeit eingehalten wird, damit die Fleischsäfte sich in dem Stück verteilen können. 

 

#burgerkultour #restaurant #hamburg #eimsbütttel #geesthacht #entrecote #steak #rumpsteak 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Mo

03

Jul

2017

RINDFLEISCH VOM SCHLACHTER UM DIE ECKE.

Eine Frage des Vertrauens.

 Ja, wir geben es gern zu: Wir sind ein klein wenig stolz auf unsere Fleischqualität, denn die macht den Unterschied. Nicht nur im Geschmack. Regional, natürlich, kontrollierte Herkunft – darauf dürft Ihr Euch verlassen.

 

Die seit 1951 renommierte Fleischerei Jacob aus Hamburg-Eimsbüttel beliefert uns täglich frisch mit Rindfleisch aus 100 % Freilandhaltung. Jacobs’ eigene Rinderzucht in der Nähe von Scharbeutz ist Garant dafür, dass Ihr bei BurgerKultour gesund und giftstofffrei genießen könnt. Sowohl in unseren Restaurants in Hamburg-Eimsbüttel und Geesthacht als auch an unseren beiden Food Trucks.


mehr lesen 0 Kommentare

Mo

03

Jul

2017

Öffnungszeiten Geesthacht.

Der Betriebsrat hat erneut getagt. Der Beschluss: Unsere fleißigen Mitarbeiter in Geesthacht dürfen 2 Tage pro Woche ausschlafen. Die Konsequenz: Montags und dienstags bleibt die BurgerKultour Restaurantküche am neuen Standort kalt. 

 

Vielen Dank für Euer Verständnis, liebe Gäste!


0 Kommentare

Fr

09

Jun

2017

FLEISCH-, GLUTEN- UND LAKTOSEFREI.

Fleisch-, gluten- und laktosefrei!

Es gab sie schon immer: Menschen, die bestimmte Lebensmittel weniger gut vertragen als andere oder aber aus unterschiedlichen Gründen auf Food mit tierischen Bestandteilen verzichten. Ob Laktoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit oder Veganismus – im BurgerKultour Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel spielen persönliche Einschränkungen oder Einstellungen keine Rolle, denn jeder Burger kann hier auch als laktosefreie, glutenfreie, vegetarische oder vegane Variante zubereitet werden!

 

Jeder kennt die Begriffe, aber die wenigsten können exakt sagen, was man darunter versteht, mal abgesehen von den Betroffenen und ihren engsten Mitmenschen. Kurz zusammengefasst:

 


mehr lesen 4 Kommentare

Sa

04

Feb

2017

Besserfleisch für Burgerkultour

Auf die Herkunft kommt es an ...

Eines der wichtigsten Aspekte bei BurgerKultour ist die Herkunft unserer Zutaten. Auch beim Fleisch setzen wir auf beste Herkunft, so gibt es in Kürze einen weiteren Partner mit ganz besonderem dry-age Rindfleisch. Im Zuge der Zusammenarbeit mit „Besserfleisch“ wird es im BurgerKultour-Restaurant aktionsweise u.a. dry-aged Burger-Patties geben. Ein absolutes Highlight für Feinschmecker.    

 


mehr lesen 0 Kommentare

So

15

Jan

2017

AB SOMMER IN GEESTHACHT

BurgerKultour Osterweiterung

1979 sangen die legendären Village People "Go West". Relativ erfolglos. 14 Jahre später machten die Pet Shop Boys den Song zum Chartstürmer. Nochmal 24 Jahre später – wir schreiben das Jahr 2017 – denkt sich BurgerKultour Gründer Patrick Hering: "Wir gehen auch nach Westen ... mit einem zweiten Restaurant. Es kann ja nicht sein, dass man 2 Food Trucks hat, aber nur 1 Restaurant. Aber dann stellte ich durch empirische Wahrnehmungen fest, dass westlich von Hamburg das Burgernotstandsgebiet bei weitem nicht so ausgeprägt ist wie im Wilden Osten."

 


Zurück zu den Anfängen

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

11

Nov

2016

Blues für die Herzbrücke

Live im BurgerKultour Restaurant

Rund 130 Gäste durfte das BurgerKultour Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel am Samstagabend, den 22. Oktober zum Benefizkonzert Herzbrücke“ der Albertinen-Stiftung begrüßen. Erfolgreiches Lockmittel: Mush’n Blues, Norddeutschlands beste Blues-Band mit reichlich Bühnenerfahrung auf dem Buckel. Die Gäste erwartete ein tolles Charity-Event mit handmade Blues und handgemachten Burger-Spezialitäten. Eines der Highlights: der leckere Mush’n Blues Burger! Der Verkaufserlös in Höhe von 140 Euro wird von BurgerKultour Geschäftsführer Christian Utke auf 200 Euro zugunsten des Projekts „Herzbrücke“ der Albertinen-Stiftung aufgestockt.

 


„Keine Frage, dass wir ein solch tolles Projekt mit unserer Location unterstützen. Mal davon abgesehen, dass die Jungs von Mush’n Blues hier ohne Gage ehrliche Musik abliefern, geht es in erster Linie natürlich um den guten Zweck. Als Familienvater bin ich froh, zwei tolle gesunde Kinder zu haben, weiß aber auch, dass vielen Menschen dieses Glück nicht zuteilwird. Besonders problematisch wird es, wenn medizinische Versorgung zum Mangel wird, z.B. in kriegsgebeutelten Regionen“, erläutert Christian Utke. Hier hilft das Projekt Herzbrücke und ermöglicht herzkranken Kindern aus Krisen- und Kriegsgebieten lebensrettende Operationen, die zum Großteil im Albertinen-Krankenhaus, aber auch im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf sowie anderen Hamburger Kliniken durchgeführt werden. Christian Utke: „Schön, dass die vielen Zuhörer auch eine Menge Geld im Spendentopf gelassen haben. So können wir mit Mush’n Blues eine schöne Summe an die Herzbrücke übergeben.“

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Okt

2016

WOHNMEILE HALSTENBEK: SONNTAGSVERKAUF MIT BURGERKULTOUR

30. Oktober 2016

Seit 40 Jahren versorgt die Wohnmeile Halstenbek den Großraum Hamburg mit Möbeln & Einrichtungsideen für jeden Geschmack. Das wird in diesem Jahr ordentlich gefeiert. Das nächste Highlight: Der große Jubiläums-Sonntagsverkaufg am 30. Oktober 2016 von 13 bis 18 Uhr! Einrichtungswillige erwarten jede Menge toller Ideen für Zuhause sowie manch kulinarische Raffinesse vom BurgerKultour Food Truck. 

 

Food Truck Hamburg BurgerKultour

BurgerKultour zur Stärkung

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

17

Aug

2016

HIGHFIELD FESTIVAL

BurgerKultour rockt vom 18. bis 21. August


Wie echte Sachsen und Teilzeit-Sachsen den Sommer feiern? Entspannt am Strand des Störmthaler Sees – und mit den Klängen erstklassiger Live-Kapellen im Ohr.

mehr lesen 0 Kommentare